ASM – Bezirk II Sonthofen

Als 1926 der Allgäuer Musikbund gegründet wurde, waren Musikkapellen aus dem damaligen Landkreis Sonthofen mit bei den ersten die der neuen Gemeinschaft beitraten. Der damit älteste Musikverband Deutschlands wurde später in Allgäu Schwäbischer Musikbund umbenannt und 1950 erfolgte die Einteilung in Musikbezirke.

Der heutige Bezirk II besteht aus 30 Musikkapellen, 8 Jugendkapellen, 3 Musikschulen und einer Alphornbläsergruppe im südlichen Teil des Landkreises Oberallgäu und beheimatet mit der Dorfmusik Diepolz die höchstgelegenste und mit der Musikkapelle Oberstdorf die südlichste Musikkapelle Deutschlands.

Unsere Bezirkskapellen sind ein wichtiger Kulturträger im Landkreises Oberallgäu und leisten mit ihren zahlreichen Konzerten und Auftritten einen wichtigen Beitrag zur Pflege und zum Erhalt Allgäuer Kultur in einer der beliebtesten Tourismusregionen Deutschlands.

Die Hauptaufgabe des Musikbezirks besteht in der organisatorischen und musikalischen Unterstützung der Bezirkskapellen, besonders im Bereich der Jugendarbeit, beispielsweise mit Seminaren, Weiterbildungsangeboten, Bläserprüfungen und Wettbewerben.

Bereits 1949 fand das 1. Allgäuer Bundesmusikfest in Immenstadt statt und seither sind die regelmäßig stattfindenden Bezirksmusikfeste Höhepunkte im Kulturkalender der Region.

Generationsübergreifende Treffen ganz im Zeichen der Freude am gemeinsamen Musizieren.